Turniere

 

   

Schachclub

Königsspringer Alzenau e.V.

hier die Ergebnisse:

Auch zum „kleinen“ Jubiläum ist es erneut gelungen eine tolle Mischung von Hobby – und Vereinsspielern, jung und alt, männlich und weiblich, aus nah und fern im Domidionsaal der Alten Post in Alzenau  begrüßen zu können. So traten Teams in etwa gleichstarken 6er Gruppen nach dem Motto Jeder gegen Jeden an.  

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden der Königsspringer Alzenau Otto Baumgarten  und den  Grußworten der Stadt überbracht durch den 2.Bürgermeister Herrn Helmut Schuhmacher wurden 7 etwa gleich starke Gruppen gebildet und ein schöner Schnellschachabend startete mit vielen spannenden und interessanten Partien.

 

In der am stärksten besetzten Gruppe – hier lagen die Wertungszahlen der Mitspieler zwischen 1800 und 2080 DWZ , was dem Level "herausragende" Vereinsspieler entspricht- holte sich Mustafa Batuhan Iliev vom SV Königsspringer 1929 Großauheim mit 5 aus 5 Punkten den 1.Platz.

In der Gruppe 2 lag die Spielstärken der aktiven zwischen 1600 und 1800 DWZ (entspricht dem Level überdurchschnittliche Vereinsspieler). Hier war Gerhard Lutz von den Königsprngern Alzenau mit 4,5 aus 5 Punkten auf Rang 1.

Der Sieger in der Gruppe 3 wurde Bernd Hein vom Schachclub Frankfurt West mit 3,5 aus 5 Punkten Pascal Ludwig,  Albin Emge und Sigurd Jönsson von den Alzenauer Königsspringer schafften jeweils  mit 4 aus 5 Punkten den 1.Platz in Gruppe 4, 5  und 6.

Jüngster Sieger wurde in Gruppe 7 Florian Husacek von den Königsspringern 1929 Großauheim mit 3,5 aus 4 Spielen.

Gratulation allen Siegern und Mitspielern und danke an Alle für den schönen Schachabend!

Wir freuen uns auf Wiedersehen beim 11.Alzenau spielt Schach in 2020!

Und hier die die Teilnehmer sowie die Gruppenergebnisse .