Startseite

6 starke, ausgewogene Teams treten beim 6. "Alzenau spielt Schach" an und liefern sich spannende Zweikämpfe am Brett im Domidionsaal der Alten Post , um  ihren jeweiligen Gruppenersten zu ermitteln.  

Am Ende steht in der ersten Gruppe Marco Lindener ( SK Mainaschaff) mit 4 aus 5 Punkten auf Platz 1, in 2. Helmut Krausert (Königsspringer Alzenau) mit 4,5 aus 5, in der 3. Achim Subtil (SG Wartturm Schaafheim) mit 4 aus 5, in der 4.Constanze Paoli (Königsspringer Alzenau) mit 4 aus 5, in der 5. Leon Andres (Königsspringer Alzenau) mit 4 aus 5 und in der 6.Pascal Blumör (Königsspringer Alzenau) mit 4,5 aus 5. 

Gratulation den Siegern und Respekt den Mitspielern!

Da die Resonanz der Teilnehmer sehr positiv war, wird überlegt, das 7. "Alzenau spielt Schach"  im kommenden Frühjahr zu starten. Und hier geht es zu den Details

 

Die Königsspringer Alzenau haben am 14. Oktober 2017 das Qualifikationsturnier der Kreisjugendeinzelmeisterschaft 2017 für den Spielkreis Spessart / Untermain ausgerichtet. Mit insgesamt 61 Aktiven  waren in allen allen Gruppen spannende und anspruchsvolle Partien zu sehen. Für die Bezirksmeisterschaft konnten sich die jeweils ersten 3 der U10 bis U18  qualifizieren.

 Januar - Juli 2018 in der "näheren" Umgebung
           Wann                                     Was                                         Wo

bei Interesse bitte melden 

Siegfried

Stand nach der 3.Runde

Hier gibts die Rundenergebnisse und Spieltermine mit Gegnern unserer 5 Mannschaften in der neuen Saison

Das letzte Rapidturnier in dieser Schachsaison fand am 09. Juli 2017 in Würzburg statt. Über 90 Teilnehmer/-innen waren beim Rapidturnier dabei, welches erstmal an einem Sonntag stattfand. Trotz Temperaturen von mehr als 30 Grad hatten die Jugendlichen dank einer Klimatisierung gute Spielbedingungen. Das Turnier war mit 5 Aktiven aus Alzenau gut besetzt.  Sie haben mal wieder viel Turniererfahrung gesammt und gute Ergebnisse erzielt. So hat Felix den 9. Platz von 36 Teilnehmern mit 4,5 aus 7 erreicht und bei den Neulingen erreicht Jonathan Platz 14 mit 4 aus 7, Alexej (3-7) Platz 22  und Alexander Platz 32.