Mit 3 4-er Teams von 246 Mannschaften waren wir bei der Deutschen-Schachbund-Liga dabei.Erfreulich ist, dass 17 Aktive sich eingebracht haben und für uns Königsspringer angetreten sind.Klasse!

Unser Team Alzenau I startet in der Gruppe (Name + DWZ-Schnitt der Mannschaft) mit Segeberger SF I 1900, SF Erbach 1873, Hamburger SK IV 1862, SK Gerolzhofen 1855, SC Bühlertal 1840, Post SV Neustadt 1836, Lauenburger SV 1820 an Rang 8: SC Alzenau I 1804. 

Nach den den 7 Runden in dieser Liga schaffen wir den 4. Rang in der Gruppe. Wir konnten von den 28 möglichen Brettpunkten knapp über 50% für uns holen - Gratulation bei diesen Gegnern! So hatten Carlos Kontrahenten DWZ von überwiegend <2000, dennoch konnte er 2 aus 7 Punkte für uns holen, Andi gelang es mit 6,5 aus 7 ein nahezu 100% Ergebnis durch zu holen - echt Spitze!! Hier die Ergebnisse und die Details 

  Mannschaft Rating Sp MP BP SB
1. Lauenburger SV 1820 7 11 15½ 33,5
2. Hamburger SK IV 1862 7 10 17 30
3. Segeberger SF I 1900 7 8 15 26,5
4. SC Alzenau I 1804 7 7 14½ 20,5
5. SC Bühlertal 1840 7 6 13 21,5
6. SK Gerolzhofen 1855 7 6 13 16
7. SF Erbach 1873 7 4 12 11
8. Post SV Neustadt 1836 7 4 12 14
                       
  Spieler Rating 1 2 3 4 5 6 7 Pkt Par
1 Carlo Simon 1832 1 0 0 1 0 0 0 2 7
2 Andreas Wilhelm 1785 1 1 1 1 ½ 1 1 7
3 Robert Huck 1771 0 ½ 1 ½ 0 0 0 2 7
4 Gerhard Lutz 1685 0   1 ½   1   4
5 Tobias Schwarz 1826   ½     1     2
7 Mohamed Diaa Jamal Eldin 1436             0 0 1

Alzenau II bekommt es mit SK Paderborn III 1588, Barnimer SF II 1587, Hamburger SK VIII 1548, Ratzeburger SC 1547,FC Lachendorf 1525, SC Alzenau II 1522, SK Kelheim III 1461 zu tun.

Von den möglichen 24 Punkten können wir leider nur 7,5 auf unserem Konto buchen, das ist zwar schade, zeigt aber auch, dass unsere Mitspieler ihr Spiel noch besser beherrschten. Hier die Details:

  Mannschaft Rating Sp MP BP SB
1. Barnimer SF II 1587 6 11 19 29
2. Ratzeburger SC 1547 6 10 17 21
3. SK Paderborn III 1588 6 6 12 10,5
4. SK Kelheim III 1461 6 6 12 10
5. Hamburger SK VIII 1548 6 4   8½ 10,5
6. FC Lachendorf 1525 6 3   8   7
7. SC Alzenau II 1522 6 2   7½   3

Alzenau III hatte es auch sehr anspruchsvoll mit SC Kreuzberg III 1445, SK Herzogenaurach III 1310, SV Werder Bremen III 1308,
Akademie Paderborn II 1190, SK Paderborn V 1151, SC Alzenau III 1027,SC Schwarz-Weiß Zell II 1009. Auch konnten 7 aus 24 Punkten für uns gewonnen werden , dabei holte Jonathan bei schwergewichteten Gegnern immerhin 3 aus 6 und Felix 2aus 6.

Hier die Endergebnisse:

  Mannschaft Rating Sp MP BP SB
1. SC Kreuzberg III 1445 6 11 18½ 25
2. Akademie Paderborn II 1190 6 8 15½ 17,5
3. SK Herzogenaurach III 1310 6 6 12½ 12
4. SV Werder Bremen III 1308 5 6 11 16
5. SK Paderborn V 1151 6 6 10½   9
6. SC Alzenau III 1027 6 2   7   3,5
7. SC Schwarz-Weiß Zell II 1009 5 1   5   1

 

  Spieler Rating 1 2 3 4 5 6 7 Pkt Par
2 Jonathan Heilmann 1077 1 0 1   1 0 0 3 6
3 Felix Ihlenfeld 949 0 0   1 1 0 2 6
4 Angelina Pavlova-Erbis 1000 0   0   0 0   0 4
5 Alexej Pavlov-Erbis 792 0 0 0     0 1 1 5
7 Max Carlsdotter 1000   0     0   + 1 3

Fazit: Wir haben gelernt: "Der Bessere ist der Feind des Guten", desalb fragen wir uns jetzt, da ja alle Partien dokumentiert sind, was haben wir gut gemacht, was hätten wir besser machen können, wo liegen meine Stärken, wo liegen meine Schwächen beim Spiel?

Deshalb beginnt jetzt die 2.Trainingsphase - natürlich freiwillig -  am Dienstag um 20.00 Uhr auf lichess+Ton:

die Analyse deiner Partien gemeinsam mit Andi!!

An jedem Abend wollen wir uns max 3-4  Partien genauer anschauen.

Bitte melde dich bei mir, welche Partien du besprechen möchtest.

Siegfried