Vereinsmeisterschaft im Schnellschach 2016

Paarungsliste der 6. Runde  
TischTNrTeilnehmerTitePunkte-TNrTeilnehmerTitePunkteErgebnisAt
1 5. Paoli,Heiko   (4) - 11. Herrmann,Gerhard   (3) 1 - 0  
2 1. Scholz,Stefan   (3) - 4. Scholz,Michael   (4) 0 - 1  
3 10. Kloetgen,Gerhard   (1½) - 2. Krausert,Helmut   (3) 0 - 1  
4 3. Schwarz,Tobias   (3) - 7. Graul,Harald   (2) 1 - 0  
5 18. Jönsson,Sigurd   (2) - 13. Wessinger,Hedwig   (2) 1 - 0  
6 23. Pachl,Andrej   (0) - 8. Hüttinger,Siegfr   (0) 1 - 0  
7 20. Spill,Werner   (0) - 24. Gaudl,Carola   (0) 1 - 0  
8 6. Mössner,Matthias   (0) - 25. Gaudl,Kai-Uwe   (0) 1 - 0  

 

Entschuldigt waren: Norbert Ulrich, Franz Kerker

Unentschuldigt waren: Otto Baumgarten, Herbert Simon, Hubertus Gölitzer, Ehrenfried Soter, Asrail Saparov, Klaus Wagner

Vereinsmeisterschaft im Schnellschach 2016

Paarungsliste der 7. Runde  
TNrTeilnehmerPunkte-TNrTeilnehmerPunkteErgebnis
4. Scholz,Michael (5) - 3. Schwarz,Tobias (4) 1 - 0
5. Paoli,Heiko (5) - 18. Jönsson,Sigurd (3) 1 - 0
2. Krausert,Helmut (4) - 23. Pachl,Andrej (1) 1 - 0
20. Spill,Werner (1) - 10. Kloetgen,Gerhard (1½) 1 - 0
13. Wessinger,Hedwig (2) - 11. Herrmann,Gerhard (3) 0 - 1
24. Gaudl,Carola (0) - 22. Soter,Ehrenfried (0) 0 - 1
21. Kerker,Franz (0) - 6. Mössner,Matthias (1) 0 - 1
15. Saparov,Asrail (1) - 19. Wagner,Klaus (0) 1 - 0
8. Hüttinger,Siegfr (0) - 16. spielfrei (0) + - -

 

Entschuldigt waren: Norbert Ulrich, Stefan Scholz, Herbert Simon, Kai-Uwe Gaudl, Harald Graul

Unentschuldigt waren: Otto Baumgarten, Hubertus Gölitzer

 

Beim Sport- und Gesundheitstag am Samstag in Alzenau gab es neben Laufen auch Denken. So freuten sich die Königsspringer beim  2. Rapid der Spielsaison über 114 aktive Schachspieler und Schachspielerinnen aus Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie dem benachbarten Hessen, mit Geschwistern, Eltern und Betreuern. Damit gab es in allen Wettkampfgruppen anspruchsvolle, spannende und vor allem gute Spiele!

Aktuell wird in Alzenau ein Rapid der unterfränkischen Schachjugend gespielt.  

 

 

 

Live-Partien im Vollbildmodus

Am Sonntag fanden die letzten Spiele dieser Saison der Verbandsrunde als regionale Wettkampf-Serie statt und wir haben uns gut geschlagen. Betrachtet man die fomalen Wertungszahlen sind die Positionierungen sehr beachtlich. Auch in der "Bestenliste" tauchen immer wieder Königsspringer auf. Hier wird gewertet, wer als Einzelspieler an welchem Brett wie oft erfolgreich war.

Die Ergebnisse der Mannschafts- und Einzelwertungen im Schnelldurchgang:

  • Alzenau IV ist 2. von 7 Mannschaften (Leon auf Platz 2 der Bestenliste)
  • Alzenau III ist 3. aus 7 Mannschaften (Friedel auf Platz 3)
  • Alzenau II ist 3. bei 10 Mannschaften (Albin auf Platz 34)
  • und unsere Alzenau I ist Tabellenführer und Aufsteiger in die Bezirksliga (Tobias auf Platz 1).

Pascal und Friedel werden (vorläufig) als einzige über +100 Punkte zu ihrer DWZ hinzu verdienen. Das ist damit genau die Steigerung, die unsere Moldauer Freunde als sehr gutes Trainingsergebnis ansehen! 

Vielen Dank an alle Beteiligte als Spieler, Organisator oder Fahrer - Das haben wir gemeinsam möglich gemacht! Im Juli erfolgt die Meldung für die nächste Saison 2016/17 und dann geht's fomal im Oktober los. Die ersten Spiele werden eher wieder im November 2016 statt finden.

 

In den Osterferien fanden vom 28.3.-1.4.2016 die bayerischen Jugendeinzelmeisterschaften der Mädchen im Schach auf Burg Wernfels bei Spalt statt. Insgesamt spielten 68 Mädchen in fünf Altersklassen um die Meisterschaft sowie die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Aus Alzenau nahm in der U14 Constanze Paoli teil und landete auf einem beachtenswerten 6. Platz. Hier ein ausführlicher Bericht vom Turnier von der Mittelfränkischen Schachjugend.