Am Samstag Abend messen sich in einer Profi-, einer Amateur - und einer Hobby-Gruppe über 44 vom Schach begeisterte Spieler. Die Gruppen A und B spielen 7 Runden Schnellschach.

Die A-Gruppe der "Profi-Spieler" war mit dem IM Ilja Schneider und vier Teilnehmern mit einer Elo von über 2000 Punkten stark besetzt . Die ersten 3 Plätze gingen an

1. IM Ilja Schneider (Schachfreunde Berlin)
2. Andreas Peschel (Schachgesellschaft Solingen)
3. Marco Lindner (SK 1929 Mainaschaff, 1. aus der Region) 

 

Mit 84 Teilnehmern aus 21 Schachclubs aus Unterfranken und 7 davon dem benachbarten Hessen  und einigen "vereinslosen" Aktiven fand das offene Rapid bei hochsommerlichen Außentemperaturen in Alzenau statt. 

klein

Schön war's!  So lautete der einstimmige Tenor der Rückmeldungen zu unserem Schachtag 2015. Dies war die dritte Auflage unserer Veranstaltung, die inhaltlich immer etwas variiert wird und insbesondere auch den interessierten Laien etwas bieten soll. Dauergast sind hier die Freunde vom THW, die nun nicht mehr als Laien durchgehen. 

Vormittags spielten 84 Jugendliche im klassischen Rapid Turnier und am Abend spielten noch einmal 50 Erwachsene um Geld und Ehre. Besonders hat uns der Besuch vom IM Ilja Schneider aus Berlin gefreut - Glückwunsch zum 1. Platz. Unser besondere Dank geht an die zahlreichen Helfer aus unserem Verein und Bendíkt Weikert als Turnierleiter des Jugend-Rapids, sowie neuer Jugendleiter der USJ.

Fotos der Veranstaltung kann man unter Jugend-Rapid (10:00-17:00) und Abend-Turnier (18:30-22:30) finden und nächstes Wochenende kommen weitere Fotos hinzu.

Die Ergebnisse hat Siegfried Hüttinger genau so liebevoll aufbereitet, wie er das Turnier vorbereitet hat. In unserem Turnier-Verzeichnis stehen die Ergbnisslisten des 6. Rapid  (das erste in Alzenau, aber diese Saison das sechste in Unterfranken)  im Überblick und die vielen Details findet man beim Unterfränkischen Schachjugend. Auch die Ergebnisse der Abendveranstaltung sind nun nachlesbar.

Einen freundlichen Artikel im MainEcho gibt es auch zu lesen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

Vereinsmeisterschaft 2015 - Rangliste

Rangliste nach Runde 7 - 15.07.2015.

Rang Name G S R V Punkte Wert Vorh. Wert Farbbalance Farbfolge Performance DWZ
1 Michael Scholz 7 6 1 0 722.5 100.0 100.0 -1 1 2067 1779
2 Tobias Schwarz 7 4 0 3 471.0 99.0 99.0 1 -1 1670 1706
3 Jan Weber 2 2 0 0 442.3 98.0 98.0 0 1 2116 0
4 Heiko Paoli 6 3 0 3 442.0 97.0 96.0 -2 -2 1607 1774
5 Helmut Krausert 5 3 0 2 433.3 96.0 95.0 1 2 1641 1784
6 Gerhard Klötgen 5 2 1 2 393.7 95.0 97.0 -1 1 1641 1530
7 Harald Graul 3 2 0 1 380.0 94.0 90.0 1 2 1478 1650
8 Siegfried Hüttinger 4 2 0 2 368.0 93.0 94.0 2 2 1776 1471
9 Otto Baumgarten 2 1 0 1 302.0 92.0 93.0 0 -1 906 1524
10 Sigurd Jönsson 3 1 0 2 301.7 91.0 92.0 -1 -1 1154 930
11 Stefan Scholz 0 0 0 0 296.6 90.0 89.0 0 0 1904 1904
12 Ehrenfried Soter 2 1 0 1 295.3 89.0 91.0 0 1 568 968
13 Matthias Mössner 1 0 0 1 264.0 88.0 88.0 -1 -1 0 0
14 Hedwig Wessinger 5 2 0 3 256.0 87.0 85.0 1 1 348 0
15 Alexander Hubert 7 2 0 5 255.0 86.0 87.0 1 -1 596 1162
16 Herbert Simon 3 1 0 2 171.0 85.0 86.0 -1 -1 359 759
17 Asrail Saparov 5 1 0 4 169.0 84.0 83.0 1 1 944 0
18 Gerhard Herrmann 1 0 0 1 112.0 83.0 84.0 -1 -1 671 0

Vereinsmeisterschaft 2015 - Paarungsliste

 

Paarungen in Runde 8 - 15.07.2015.

Tisch Weiß   Schwarz Ergebnis
1 Heiko Paoli - Michael Scholz 0,5-0,5
2 Tobias Schwarz - Helmut Krausert 0-1
3 Gerhard Klötgen - Harald Graul 0,5-0,5
4 Sigurd Jönsson - Hedwig Wessinger 0-1
5 Matthias Mössner - Alexander Hubert 1-0

 

Abwesenheiten:

Otto Baumgarten - unentschuldigt
Gerhard Herrmann - unentschuldigt
Siegfried Hüttinger - entschuldigt
Asrail Saparov - entschuldigt
Stefan Scholz - entschuldigt
Herbert Simon - entschuldigt
Ehrenfried Soter - unentschuldigt
Jan Weber - entschuldigt