Nach dem Gewinn der Unterfränkischen Meisterschaften in der U12 weiblich verpaßte Constanze Paoli mit ihrem 4. Platz auf den Bayerischen Meisterschaften knapp die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften.

Wir waren bei der Unterfränkischen Einzelmeisterschaft eher durch Klasse, als durch Masse vertreten. Stefan Scholz gibt uns mit dem folgenden Artikel einen schönen Einblick:
 
Tobias Schwarz und Stefan Scholz qualifizierten sich für die Meisterklasse 2 des kommenden Jahres.

Auch dieses Jahr werden wir wieder eine Vereinsmeisterschaft im Schnellschach austragen. Willkommen sind alle Schachinteresierten aus und rund um Alzenau - egal ob irgendwo Vereinsmitglied oder Hobby-/Laienspieler. Wie im letzten Jahr spielen wir im Keizer-System, welches den Vorteil hat, dass keine Partien verlegt werden müssen, Spieler nicht alle Runden zu spielen brauchen und Spieler auch noch nachträglich in das Turnier einsteigen können. Auch spielen in der Regel möglichst gleichstarke Gegner miteinander. Gespielt werden insgesamt 7 Runden, an jedem 3. Mittwoch von April bis November - der August ist Sommerpause (Termine). Bedenkzeit ist nach dem Fischer-Schnellschach-Modus geregelt: 25 Minuten Basiszeit + 10 Sekunden pro Zug.

party

Diesmal aus zeitlichen Gründen einfach eine Kopie der eMail unseres Mannschaftsführers Heiko, aber man kann es auch nicht besser zusammen fassen: